Geforderte Abschaltzeiten bei den einzelnen Netzformen

TN Systeme Wechselspannung Anforderungen: 0,2 Sec. bei 230 V / 400 V 0,1 Sec. bei Uo = 400 V Bei Versorgungsstromkreisen über 32 A, gilt eine Abschaltzeit von 5 Sec. TT System Wechselspannung Anforderungen: 0,07 Sec. bei 230 V / 400 V 0,04 Sec. bei Uo = 400 V    

Elektroinstallation von Badräumen

Grundsätzliche Anforderungen: Für die Installation von Badezimmern/ Zimmern mit Dusche oder Badewanne gilt grundsätzlich die Anforderung des zusätzlichen Schutzes. Für alle Stromkreise die nicht durch die Schutzmaßnahme “ Schutz durch Kleinspannung“, oder „Schutz durch Schutztrennung wenn jeder Stromkreis nur eine elektrisches Verbrauchsmittel versorgt “ geschützt sind, oder der Versorgung von elektrischen Betriebsmitteln die der Brauchwasserversorgung […]

Selektivität in elektrischen Anlagen

Was bedeutet Selektivität? Selektivität ist gegeben wenn im Falle von Überlast/Kurzschluss die Sicherung die sich unmittelbar hinter dem Schützenden Stromkreis befindet, zuerst auslöst. Demnach der B16A Automat im Verteilerkasten, vor der Vorsicherung im Verteilerkasten. Hier ist vor allem auf die Charakteristik der Sicherungen zu achten. Die Charakteristik der Sicherungen beschreibt, mit welchen Strömen diese belastet […]

Berechnung der Schleifenimpedanz

Was ist die Schleifenimpedanz ? Die Schleifenimpedanz ist die Summe der Wiederstände vom Trafo bis hin zum Verbraucher, wenn an diesem ein Körperschluß auftaucht bz. wenn an dieser Stelle eine Verbindung zum PE besteht. Demnach die Vorimpedanz vom Trafo bis zum Hausanschlusskasten und die dahinter liegende Leitung bis zum Verbraucher und über den Schutzleiter zurück. […]